News


Europäisches Normungskomitee (CEN) veröffentlicht EN 16516

Die europäische Norm „Bewertung der Freisetzung gefährlicher Stoffe – Bestimmung der Emissionen in die Innenraumluft“ wurde Anfang Oktober 2017 als EN 16516 vom Europäischen Komitee für Normung (Comité Européen de Normalisation – CEN) veröffentlicht.

BfR: Papier „Vorläufige Einschätzung möglicher Dichlorbenzolemissionen aus Matratzen“ veröffentlicht

Nachdem bekannt geworden war, dass Polyurethan-Schaumstoffe, die zur Herstellung von Matratzen eingesetzt werden, mit zuviel Dichlorbenzol (DCB) hergestellt worden waren, war das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) von zwei Bundesländern und dem Bundesumweltministerium  (BMUB) gebeten worden, eine Einschätzung dazu auf Basis der Herstellerangaben zu erstellen.

Portrait | Interview: Daniel Tigges

Wer steckt eigentlich hinter dem eco-INSTITUT? Welche Menschen sorgen dafür, dass im Labor alles rund läuft, die Messergebnisse stimmen und die Kunden zufrieden sind? In loser Folge stellen wir Ihnen hier im Blog die einzelnen Mitarbeiter vor.

WAZ: Drei Fragen an Daniel Tigges

In der Sonderbeilage „Drinnen und Draussen“ der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung von Mitte September wurde Daniel Tigges, Geschäftsführer des eco-INSTITUTS, zum Thema „Schadstofffrei im Kinderzimmer“ interviewt.

Schadstoff-Steckbrief: Weichmacher

Was charakterisiert einzelne Innenraum-Schadstoffe? Welche Schadstoff-Quellen gibt es? Wie wirken sich die Chemikalien auf Mensch und Umwelt aus? Und wie beurteilt das eco-INSTITUT die Stoffe? Diese und weitere Fragen klären wir in unserer Rubrik „Schadstoff-Steckbrief“.

Infografik: eco-INSTITUT in Zahlen

22 Mitarbeiter, 94 Emissionsprüfkammern, 229 eco-INSTITUT-Label Zertifikate. Noch mehr interessante Zahlen & Fakten zum eco-INSTITUT erfahren Sie in unserer Infografik.

Navigation

Social Media