VOC-Verordnung für Bauprodukte und Bodenbeläge

Am 18. August 2014 hat die belgische Regierung auf Grundlage der Europäischen Bauproduktenverordnung den königlichen Erlass zur „Festlegung der Grenzwerte für die Emissionen in den Innenraum durch Bauprodukte“ veröffentlicht. Der Erlass gilt für alle in Belgien neu in Verkehr gebrachten Bauprodukte.

Nach den Grundsätzen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) und der französischen VOC-Verordnung (Émissions dans l’air intérieur) ist die belgische VOC-Verordnung die dritte nationale Verordnung zu Bauproduktemissionen in einem europäischen Land.

Der Erlass trat zum 1. Januar 2015 in Kraft. Eine Übergangsphase bis zum 1. September 2015 erlaubte einen Weiterverkauf von Produkten, die Hersteller vor dem 1. September 2014 in den Verkehr gebracht haben.

Produkte ohne ein Emissionsdossier dürfen seit den genannten Zeitpunkten nicht mehr verkauft werden. Ausgenommen von der Verordnung sind Bodenbelagsprodukte, die zu 100 Prozent aus Naturstein, keramischem Material, Glas oder Stahl bestehen.

Laborprüfungen müssen nach der neuen horizontalen europäischen Emissionsprüfnorm EN16516 erfolgen und von einem nach ISO 17025 akkreditiertem Prüflabor durchgeführt werden. Die Messung der Emissionen erfolgt nach 28 Tagen.

DIBt und AgBB-Messungen können für die Bewertung für die Bewertung herangezogen werden.

Auch bereits vorhandene Prüfzeugnisse, z.B. von adäquaten freiwilligen Labeln wie dem eco-INSTITUT-Label oder dem Blauen Engel, lassen sich für die belgische Verordnung auswerten.


Übersicht europäischer Grenzwerte nach 28 Tagen

Substanz / Grenzwert
AgBB 2015 Belgische VOC- Verordnung 2014 Französische VOC Verordnung (Klasse A+) 2011 Afsset 2009
TVOC ≤ 1.000 μg/m3 ≤ 1.000 μg/m3 ≤ 1.000 μg/m3 ≤ 1.000 μg/m3
TSVOC ≤ 100 μg/m3 ≤ 100 μg/m3 nicht definiert nicht definiert
Toloul 2.900 μg/m3*) ≤ 300 μg/m3 < 300 μg/m3 300 μg/m3*)
Formaldehyd 100 μg/m3*) ≤ 100 μg/m3 < 10 μg/m3 ≤ 10 μg/m3
Acetaldhyd 1.200 μg/m3*) ≤ 200 μg/m3 < 200 μg/m3 200 μg/m3*)
CMR-Stoffe 1A & 1B ≤ 1 μg/m3 ≤ 1 μg/m3 ≤ 1 μg/m3 (CMR-Verordnung) ≤ 1 μg/m3 (CMR-Verordnung)
R-Wert ≤ 1 ≤ 1 ≤ 1 ≤ 1
TVOC ohne NIK ≤ 100 μg/m3 nicht definiert nicht definiert ≤ 100 μg/m3

*) NIK, LCI, CLI

« Zur Übersicht

 

Für die belgische VOC-Verordnung können vom eco-INSTITUT* folgende Produkte geprüft werden**:
  • Bodenbeläge
  • Bodenbelagsklebstoffe
  • Oberflächenbeschichtungen für hölzerne Bodenbeläge

*anhand von AgBB-Prüfungen

**Bitte beachten Sie: Der Nachweis ist eine Herstellerdeklaration, die anhand von Prüfungssnachweisen erbracht werden muss (siehe auch Hinweise). Das eco-INSTITUT ist nach ISO 17025 akkreditiert und berechtigt, nach den Kriterien der Belgischen VOC-Verordnung zu prüfen.



Das eco-INSTITUT ist Prüflabor und Ansprechpartner für:

Navigation

Social Media