Europäische Kennzeichnung für Bodenbeläge


Das Inverkehrbringen von Bauprodukten in den europäischen Markt wird durch die Europäische Bauproduktenverordnung geregelt. Die Bauprodukte, die die Anforderungen der technischen Spezifikationen (EN-Normen oder europäisch technische Zulassungen (ETA)), dürfen mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet und in den Verkehr gebracht werden.

Diese Vorschrift gilt

  • seit 2007 für elastische, textile & Laminat-Bodenbeläge (EN 14041)
  • sowie seit 2010 für Holzfußböden & Parkett (EN 14342)

Europäisch notifizierte Stellen wie das eco-INSTITUT sind berechtigt, die erforderlichen Prüfungen durchzuführen.


EN 16516

Europäische Prüfmethode zur Evaluierung von VOC-Emissionen aus Bauprodukten

Auf der Grundlage des EU-Mandats M366 hat die Arbeitsgruppe des europäischen Komitees für Normung CEN/TC351/WG2 eine EU-weit gültige harmonisierte Prüfmethode zur Evaluierung von VOC-Emissionen aus Bauprodukten erarbeitet.

Am 6. September 2012 wurde diese Prüfmethode mit dem Titel Construction products - Assessment of release of dangerous substances - Determination of emissions in indoor air als Entwurf verabschiedet.

Die Veröffentlichung der harmonisierten Prüfmethode als EN-Standard erfolgte im Oktober 2017. (s. auch Neuigkeiten).

Zukünftig soll das CE-Zeichen die nationalen Zulassungen ersetzen. Davon sind auch die deutschen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen (gekennzeichnet mit dem Ü-Zeichen) betroffen, die für bestimmte Bauprodukte Emissionsprüfungen zwingend vorschreiben: Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 16. Oktober 2014 diese deutsche Sonderregelung zum Gesundheitsschutz als Handelshemmnis in der EU ausgesetzt. Seit dem 16. Oktober 2016 ist das Gesetz in Kraft. Im Frühjahr 2017 hat die Bundesregierung jedoch Klage erhoben, da ihrer Meinung nach durch das EuGH-Urteil große Lücken in den Sicherheitsstandards für Bauprodukte entstanden sind (siehe auch Neuigkeiten)

 

« Zur Übersicht

 

Für die Anforderungen des CE-Zeichens können vom eco-INSTITUT* folgende Produkte geprüft werden:
  • Elastische Bodenbeläge
  • Textile Bodenbeläge
  • Laminat
  • Holzfußboden
  • Parkett

*als europäisch notifizierte Stelle für die Fremdüberwachung und Produktprüfung (Konformitätssystem 1 & 3) im Geltungsbereich der EN 14041 und europäisch notifizierte Stelle für die Produktprüfung (Konformitätssystem 3) im Geltungsbereich der EN 14342



Das eco-INSTITUT ist Prüflabor und Ansprechpartner für:

Navigation

Social Media