Bauprodukte

Wir prüfen für Sie:

    • Holzwerkstoffe und Ausbauplatten
    • Anstrich- und Beschichtungsstoffe
    • Dämmstoffe
    • Dichtungsbänder und Dichtungsmassen
    • Klebstoffe und Leime
    • Bodenbeläge
    • Farben und Lacke
    • Wandbeläge und Tapeten
    • andere Baustoffe.

Emissionen (Ausgasungen) aus Bauprodukten können eine relevante Ursache für Innenraumluftverunreinigungen sein. Energiesparende und luftdichte Bauweisen verschärfen dieses Problem zusätzlich.

Klebstoffe gehören zu den ersten Bauprodukten, für die - neben Bodenbelägen -  in Deutschland konkrete gesetzliche Anforderungen hinsichtlich der Emissionen gelten.

Ein Schwerpunkt unserer Prüfkompetenz für Ihr Produkt ist die Messung von Emissionen (Ausgasungen) in mehr als 85 Edelstahl- und Glasprüfkammern nach ISO 16000 (und EN 717-1).

Unsere Dienstleistungen:

  • Emissionsanalysen in der Prüfkammer nach ISO 16000
  • Inhaltsstoffanalysen auf Schwermetalle, AOX/EOX, Biozide, Phthalate, Flammschutzmittel, u.a.
  • Geruchsprüfung nach VDA
  • Toxikologische und ökologische Gutachten
  • Beratung bei Produktentwicklung und -optimierung
  • Schadensfallanalyse
  • Zertifizierung nach Kriterien des eco-INSTITUT-Labels oder des Blauen Engels (RAL-UZ 38/76/113/120/123/128/132/156/176) 
  • Prüfung und Bewertung nach weiteren nationalen und internationalen Kriterien

Bauaufsichtliche Zulassungen seit 1.1.2014 auch für Wandbeläge

Seit dem 1. Januar 2014 gilt die Zulassungspflicht nach EN 15102 auch für Wandebläge aus Kunststoff oder Glasfasern sowie für Fototapeten.

Wandbeläge aus Papier und Holzwerkstoffen sind von dieser Regelung ausgenommen genauso wie textile Wandbeläge. Auch sind Borten im Generellen von dieser Regelung nicht betroffen.

Weitere Infos (Pressemitteilung 23.10.2012)

Ab dem 1. Januar 2012 müssen Bauprodukte, Dekorations- bzw. Einrichtungsprodukte, die in Frankreich in Verkehr gebracht werden, mit einer Emissionsklasse auf Grundlage von VOC-Emissionsprüfungen gekennzeichnet werden. Dies betrifft: Bodenbeläge, Farben, Lacke, Fenster, Türen, Wand- und Deckenverkleidungen, etc. Mehr zum Thema

 

Das eco-INSTITUT in Köln ist neues Mitglied im U.S. Green Building Council (USGBC), der wichtigsten gemeinnützigen Organisation führender Vertreter der Bauindustrie zur Förderung von umweltfreundlichen, schadstoffkontrollierten und nachhaltigen Gebäuden. Mehr zum Thema

eco-INSTITUT-Label

Wir prüfen für folgende Qualitätszeichen

Kontakt

eco Euro-Consultant Produktentwicklung GmbH
Schanzenstraße 6 - 20
Carlswerk Kupferzug 5.2

51063 Köln

Tel. 0221 - 931245-0
Fax 0221 - 931245-33
E-Mail-Kontakt

Logo eco-INSTITUT