Blauer Engel

Der Blaue Engel ist das erste und bekannteteste Prüfzeichen der Welt.

Schon seit über 35 Jahren werden besonders umwelt- und klimafreundliche Produkte und Dienstleistungen mit ihm ausgezeichnet: bis heute wurde er über 12 000 mal vergeben.

Das eco-INSTITUT ist vom Blauen Engel anerkanntes Prüfinstitut und prüft gerne Ihre Produkte nach den Vergabegrundlagen des Blauen Engels mit Schwerpunkt auf VOC-Emissionen. Sprechen Sie uns an!

AKTUELL: Neue Vergabegrundlage RAL-UZ 128 für "Emissionsarme textile Bodenbeläge"

Seit Februar 2016 gibt es die überarbeitete Vergabegrundlage der RAL-UZ 128 für den Blauen Engel "Emissionsarme textile Bodenbeläge".

Neu eingeführt wurde hier die Geruchsprüfung nach ISO 16000-28. Bei der Erstprüfung zum Blauen Engel "Textile Bodenbeläge" muss nun parallel zu den Messungen der flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) die sensorische Prüfung nach der 2012 eingeführten Norm DIN ISO 16000-28 durchgeführt werden. Für die jährliche Folgeprüfungen ist die Geruchsprüfung in Anlehnung an die Schweizer Norm SNV 195651 oder GUT ausreichend. Produkte, die das GUT-Siegel tragen, müssen keinen gesonderten Folgeprüfungen mehr unterzogen werden.

Wegen ihrer großen Oberfläche besitzen Bodenbeläge ein besonders hohes Potenzial, die Innenraumluft zu belasten. Mit den textilen Bodenbelägen macht der Blaue Engel in diesem Produktbereich - neben den elastischen Bodenbelägen - eine gesundheitlich verträgliche Alternative für Verbraucher erkennbar. Ausgezeichnet werden textile Bodenbeläge, die besonders geringe Mengen organischer Verbindungen und Formaldehyd in die Innenraumluft ausgasen.

Download RAL-UZ 128

Zur Seite des Blauen Engels

August 2015: Neue Vergabegrundlage RAL-UZ 198 für "Innenraumputze"

Seit August 2015 gibt es mit der Vergabegrundlage RAL-UZ 198 jetzt auch einen Blauen Engel für "Emissionsarme Putze für den Innenraum". Ausgezeichnet werden mineralische oder kunstharzgebundene Innenputze, die besonders geringe Mengen organischer Verbindungen in die Innenraumluft ausgasen.


Durch die Verwendung emissionsarmer Produkte mit dem Blauen Engel lassen sich mögliche Gesundheitsgefahren auf ein Minimum reduzieren, was für Innenraumputze insbesondere daher relevant ist, da diese aufgrund ihrer großen Oberfläche ein besonders hohes Potenzial haben, die Innenraumluft zu belasten.

Download RAL-UZ 198

Zur Seite des Blauen Engels

März 2015: Neue Vergabegrundlage RAL-UZ 148 für "Leder"

Seit März 2015 gibt es die überarbeitete Vergabegrundlage der RAL-UZ 148 für den Blauen Engel "Leder". Die bisherige Vergaberichtline RAL-UZ 148 "Emissionsarme Polster-Leder" von Januar 2010 ist noch bis 2016 gültig.

Der Blaue Engel für Leder ermöglicht Polstermöbelherstellern, für ihre Produkte gezielt emissionsarme Polsterleder zu verwenden und damit dem Verbraucher ein gesundheitlich unbedenkliches Polstermöbel anbieten zu können. Ausgezeichnet werden Leder, deren Belastungen auf Umwelt und Gesundheit während Produktion und Nutzungsdauer bis hin zu Verwertung und Entsorgung auf ein Minimum reduziert sind. Das ist insofern relevant, da Leder aufgrund ihrer großen Oberfläche und ihrer langen Lebensdauer eine wesentliche Quelle für Schadstoffe in Innenräumen sein können.

Download RAL-UZ 148

Zur Seite des Blauen Engels

Kontakt

eco Euro-Consultant Produktentwicklung GmbH
Schanzenstraße 6 - 20
Carlswerk Kupferzug 5.2

51063 Köln

Tel. 0221 - 931245-0
Fax 0221 - 931245-33
E-Mail-Kontakt

Logo eco-INSTITUT