12. August 2018 | Alle Nachrichten


Viele Marktanforderungen hinsichtlich emissionsarmer Produkte kommen aus gesetzlichen Anforderungen aber auch vermehrt aus Green-Building-Bewertungssystemen wie LEEDv4, Breeam oder DGNB bzw. aus privaten und kommunalen Anforderungen.

Insbesondere für internationale LEED-Projekte gibt es alternative „compliance paths“, mit denen die Übereinstimmungen mit den Anforderungen an emissionsarme Materialien über amerikanische oder europäische Testmethoden dargestellt werden können.

Das Webinar zeigt Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Testverfahren auf und versucht, Entscheidungsträgern dabei zu helfen, den richtigen Weg zu finden.


Das Webinar fand am Dienstag, den 11. Dezember 2018, um 13.30 Uhr statt.

Moderation: Daniel Tigges, Geschäftsführer eco-INSTITUT

Dauer: 30 Minuten

Die Teilnahme war kostenlos.

Navigation

Social Media