11. Oktober 2018 | Aktuelles, Alle Nachrichten, Veröffentlichungen

Am 26. September 2018 veranstaltete natureplus das erste Neckargemünder Seminar. Bei der Auftaktveranstaltung drehte sich alles um „Gesundheitsschutz im Gebäude – schliesst die Novellierung der Landesbauordnungen die durch das EUGH Urteil entstandene Sicherheitslücke?“.Neben anderen Rednern referierte Daniel Tigges vom eco-INSTITUT zum Thema: „Qualitäten und Voraussetzungen von Prüfzeichen (Label) zum Schließen der Schutzlücke durch das EuGH-Urteil – Alternativen zum Ü-Zeichen“.

Sein Fazit: Der Weg über das DIBt oder eine andere TAB-Stelle sei der juristisch sichere Weg, um die Konformität zu den ABG zu dokumentieren. natureplus oder das eco-Institut können aber ebenso die verlangten Informationen zu den ABG liefern, weil diese durch eine dritte Stelle bestätigt werden und inhaltlich mindestens deckungsgleich sind.

Die Folien zu seinem Vortrag sind jetzt auf der Seite von natureplus veröffentlicht worden und können hier angesehen bzw. heruntergeladen werden.

Einen kurzen Bericht zur Veranstaltung können Sie hier nachlesen. Ein ausführlicher Veranstaltungsbericht soll folgen.

 

Navigation

Social Media