3. März 2020 | Aktuelles, Alle Nachrichten, Nachrichten aus aller Welt, Nachrichten aus dem eco-INSTITUT, Termine | Veranstaltungen | Webinare

UPDATE 18. März 2020: Die Kölner Wissenschaftrunde  hat die Veranstaltungsreihe „Wissenschaft in Kölner Häusern“, bei der auch das eco-INSTITUT als Gastgeber agieren wird, auf September 2020 verschoben.


Seit 2014 findet alle zwei Jahre das Format „Wissenschaft in Kölner Häusern“, veranstaltet durch die Kölner Wissenschaftrunde, statt, in diesem Jahr vom 11. bis zum 15. Mai. Das eco-INSTITUT freut sich, Gastgeber bei diesem Programm zu sein und am 15. Mai 2020 um 18.30 Uhr Dr. Sascha Nehr, Professor an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) Brühl, zum Thema „Raumluftqualität – wie viel Frischluft brauchen wir?“ begrüßen zu dürfen:

Im Jahr 2016 sind laut einer Schätzung der Weltgesundheitsorganisation rund 7 Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung gestorben. Etwa 50 Prozent der Todesfälle wurden auf Innenraumluftschadstoffe zurückgeführt. Ob in der Schule, am Arbeitsplatz oder in den eigenen vier Wänden – wir verbringen viel Zeit in Innenräumen und setzen uns unbewusst Ausgasungen von Baustoffen, Möbeln oder Farben aus. Seit vielen Jahrzehnten wird dem Bereich der Innenraumluftuntersuchung viel zu wenig Beachtung geschenkt. Doch wie kann der Schadstoffproblematik in Innenräumen besser begegnet werden? Prof. Dr. Nehr von der EUFH benennt die Ursachen für eine hohe Schad-stoffkonzentration in Innenräumen und erläutert präventive Maßnahmen und Strategien, die für eine gute Raumluftqualität sorgen.

Im Anschluss können die TeilnehmerInnen an einer Führung durch das eco-INSTITUT teilnehmen.

Die Teilnahme ist kostenfrei – die verbindliche  Anmeldung ist ab dem 9. März 2020 unter www.koelner-wissenschaftswoche.de freigeschaltet. Für die Veranstaltung stehen 45 Plätz zur Verfügung.

Weitere Informationen zu „Wissenschaft in Kölner Häusern“ finden Sie hier , das gesamte Programm hier.

Den digitalen Flyer zur Veranstaltung im eco-INSTITUT können Sie hier herunterladen.


Bitte beachten Sie: das eco-INSTITUT ist nicht Veranstalter der „Wissenschaft in Kölner Häusern“, bei etwaigen Fragen o.ä. kontakieren Sie bitte die Kölner Wissenschaftsrunde unter: wissenschaftsrunde@koeln.de

Über den Veranstalter Kölner Wissenschaftsrunde:

Seit 2004 ist die Kölner Wissenschaftsrunde (KWR) als Netzwerk aktiv. 14 Hochschulen und 7 außeruniversitäre Forschungseinrichtungen leisten in Köln einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der Stadtgesellschaft. Mit Unterstützung der Stadt Köln und der Industrie- und Handelskammer zu Köln entwickelt und realisiert die KWR eine breite Palette von bürgernahen Angeboten.


 

Navigation

Social Media