23. Februar 2021 | Aktuelles, Alle Nachrichten, Nachrichten aus aller Welt

Mitte Februar hat das IBO Wien in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bundesministerium für Klimaschutz unter der Leitung von Peter Tappler das Online-Simulations-Tool VIR-SIM 2.1 zur Berechnung des relativen Risikos sich über Aerosole anzustecken, veröffentlicht. 

Dieses ist unter https://www.corona-rechner.at/ abrufbar.

In der Beschreibung des Projekts heißt es dazu:

Das Simulationsprogramm VIR-SIM ist ein für Experten gedachtes Tool zur Risikoeinschätzung gegenüber einem Infektionsrisiko durch Viren (bspw. SARS-CoV-2) in Innenräumen. Das Simulationsprogramm erlaubt die Beurteilung von Innenräumen durch Ermittlung des relativen Risikos R in Hinblick auf durch potenziell infektiöse Aerosolpartikel verursachte Erkrankungen. Der zu beschreibende Innenraum wird modellhaft durch einen Satz von Eingangsparametern beschrieben, die die Raumdimensionen, die Belüftungssituation, die Nutzungsintensität und das Aktivitätsniveau der Raumnutzer abbilden. Das Simulationsprogramm soll Gebäudebetreibern, Veranstaltungsorganisationen, Arbeitgebern und nicht zuletzt öffentlichen Stellen eine Handreichung zur groben Orientierung bieten.

Das Programm wird kostenfrei unter https://www.corona-rechner.at mit eingeschränkten Möglichkeiten angeboten. Auf Wunsch können auch komplexere Situationen berechnet und in Form eines Sachverständigen-Gutachtens dargestellt werden.

Zur Beschreibung des Projekts: http://www.innenraumanalytik.at/pdfs/virsim2punkt1.pdf


Quelle: https://www.corona-rechner.at/ (zuletzt abgerufen am 11. März 2021)

Navigation

Social Media