24. Juni 2021 | Aktuelles, Alle Nachrichten, Nachrichten aus aller Welt

Mitte Juni 2021 wurde durch das Umweltbundesamt (UBA) das aktualisierte AgBB-Schema veröffentlicht, welches in Verbindung mit den Grundsätzen des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) die maßgebliche Vorgabe zur Prüfung und gesundheitlichen Bewertung der Emissionen von flüchtigen organischen Verbindungen (VVOC, VOC und SVOC) aus Bauprodukten darstellt.

Das AgBB -Schema 2021 ist seit dem Veröffentlichkeitsdatum (16.6.2021) gültig; es besteht eine Übergangsphase von einem Jahr, in der die vorherige Version, das AgBB-Schema 2018, noch angewendet werden darf. Eine Vermischung beider Versionen während dieser Zeit ist nicht zulässig.

Welche Änderungen und Ergänzungen gibt es im AgBB-Bewertungsschema 2021?

Dazu schreibt das Umweltbundesamt in seiner Änderungsübersicht:

Der Ausschuss zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten (AgBB) hat mit dem veröffentlichten Bewertungsschema 2021 den wissenschaftlichen Ansatz zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten bekräftigt und entsprechend dem aktuellen Kenntnisstand Angleichungen vorgenommen. Um Gesundheitsgefahren hinreichend sicher auszuschließen, sind alle Kriterien des AgBB-Bewertungsschemas erforderlich und anzuwenden (NIK-Werte, R-Wert, kanzerogene Stoffe, Summenwerte). Aus fachlicher Sicht verdeutlicht dies, dass die Bewertungskriterien und -maßstäbe des AgBB ein gesundheitliches Mindestschutzniveau für Bauproduktemissionen etablieren. Als Zeichen für die kontinuierliche Unterstützung der Harmonisierungsinitiative für eine einheitliche europäische Regelung sind für weitere Stoffe entsprechende EU-LCI Werte in die NIK-Liste 2020 übernommen. Bei einigen Stoffen wird die Übernahme der EU-LCI Werte allerdings noch im AgBB diskutiert. Der Stoff Neodecansäure (Nr. 9-11) ist neu in die NIK-Liste 2020 aufgenommen.


Alle Änderungen und Anpassungen sind dem aktuellen AgBB-Bewertungsschema 2021 bzw. der Änderungen-Übersicht des DIBts zu entnehmen bzw. unserer Gegenüberstellung der AgBB-Schemata 2018 vs. 2021 hier. Weitere Informationen zum AgBB-Schema finden Sie auch hier.

Weitere Informationen a finden Sie auf der Seite des UBAs hier sowie auf der Seite der EU-LCI Working Group / Europäische Kommission


Das eco-INSTITUT Köln führt als akkreditierte und anerkannte Prüfstelle Emissionsmessungen gemäß ISO 16000 und EN 16516 für alle maßgeblichen nationalen und internationalen Anforderungen (z. B. AgBB/DIBt, Blauer Engel, GEV-Emicode, M1) durch.


Quelle:https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/kommissionen-arbeitsgruppen/ausschuss-zur-gesundheitlichen-bewertung-von#agbb-gesundheitliche-bewertung-der-emissionen-von-fluchtigen-organischen-verbindungen-aus-bauprodukten (zuletzt aufgerufen am 24. Juni 2021)

Navigation

Social Media