Prüfzeichen für Möbel

Das Goldene M ist das Prüfsiegel der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel e.V. (DGM) unter dem Dachverband RAL – Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.

Prüfgrundlage für das Goldene M ist die 1973 entwickelte Gütesicherung RAL-GZ 430 (Allgemeine Güte- und Prüfbestimmungen für Möbel). In der RAL-GZ 430 ist festgelegt:

  • was Möbel aushalten müssen
  • wie sie verarbeitet sein müssen
  • wie die zahlreichen Tests und Prüfungen im Labor ablaufen müssen
  • welche Ergebnisse gut genug sind, damit ein geprüftes Möbel das RAL-Gütezeichen erhält

Sie konzentriert sich neben der Stabilität und Haltbarkeit der Produkte auf die Einhaltung der Richtwerte gesundheitsschädlicher Stoffe: u. a. Formaldehyd, Lösemittel, flüchtige organische Verbindungen (Alkane, Ester, Terpene, Ketone, Kohlenwasserstoffe etc.) sowie Biozide, FCKW, Flammschutzmittel und Schwermetalle.


Weitere DGM-Label

DGM-Emissionslabel
DGM-Boxspringlabel


Alle Angaben ohne Gewähr; zuletzt aktualisiert am 14. Mai 2020

« Zur Übersicht

 

Nach den Anforderungen des Goldenen M können vom eco-INSTITUT folgende Produkte geprüft werden*:
  • Badmöbel
  • Küchenmöbel
  • Schlafraummöbel
  • Polstermöbel
  • Kindermöbel
  • Jugendmöbel
  • Schulmöbel

*Bitte beachten Sie: Das Goldene M wird nicht vom eco-INSTITUT vergeben. Das eco-INSTITUT ist anerkanntes DGM-Prüflabor und berechtigt, nach den allgemeinen Güte- und Prüfbestimmungen für Möbel (RAL-GZ 430) zu prüfen.



Das eco-INSTITUT ist Prüflabor und Ansprechpartner für:

Navigation

Social Media